Freiwillige Feuerwehr Burlage

... Ehrensache!!!

Herzlich willkommen 

Freiwilligen Feuerwehr Burlage   

  • IMG_6329
  • IMG_6196
  • IMG_6244
  • IMG_6295
  • IMG_6280
  • IMG_6289
  • IMG_6294
  • IMG_6282
  • IMG_6279
  • IMG_6285
  • IMG_6286
  • IMG_6294
  • IMG_6293
  • IMG_6292
  • IMG_6280
 
  • 2
  • 222
  • 22222_1
  • 222222
  • 2222222
  • 222222222
  • 2222222222
  • img_5615
  • 93998395_1330602657151028_5887071183970500608_n
  • img_5660
  • 93835997_1330602687151025_4353376188345876480_n
  • img_5617
  • Anmerkung 2019-10-03 124552


Quelle: Brünning, Wiechers Facebook, Harms

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

10.03.2020

Jahreshauptversammlung in Burlage bei der Feuerwehr

Volles Haus im alten Feuerwehrgebäude in Burlage an der Ringstrasse. Letztmalig tagten die Blauröcke im noch bestehenden Versammlungsraum. Dieser und große Teile des alten Gebäudes müssen den Umbauplänen weichen. Ortsbrandmeister Wolfgang Harms freute sich trotzdem und versprach: „Wir werden viele Dinge in das neue Gebäude mitnehmen!“
In seinem Jahresbericht ging er darauf ein, dass es im vergangenen Jahr 28 Einsätze gegeben hat. Neben vielen kleinen Einsätzen galt es drei schwere Verkehrsunfälle und ein Großbrand galt es dabei abzuarbeiten. Das sind sieben weniger als 2018 jedoch zeigten die vergangenen Tage wie schnell sich das ändern kann, so Harms. In den ersten sechs Wochen dieses Jahres rückten die Blauröcke bereits elfmal aus. Knapp 8000 „Mannstunden“ wurden notiert, das sind noch einmal 20 % mehr als im Vorjahr. Vielen Stunden werden beim Umbau des Feuerwehrhauses geleistet. Es wird sehr viel Wert auf Ausbildung gelegt und so wurden 14 Lehrgänge in Leer und an der Feuerwehrschule in Loy besucht. Als künftige Herausforderung sieht man in Burlage die Gefahr der möglichen Vegetationsbränden im Jammertal und der Esterweger Dose. Auch sind die immer wieder auftretenden Stürme ein Thema. „Hier werden wir die Ausbildung und das Gerät anpassen müssen!“, so der Ortsbrandmeister.
Die Mitgliederzahl bleibt mit 51 Einsatzkräften stabil und die Stimmung in der Wehr ist sehr gut, so heißt es im Bericht weiter. Die Blauröcke sind im Dorfgeschehen massiv eingebunden. „Wir werden uns in diesem Jahr etwas zurücknehmen müssen und uns um uns selbst kümmern, denn unser Tag hat auch nur 24 Stunden!“, erklärte Harms.
Gedankt wurde allen Einsatzkräften für die Einsatzbereitschaft sowie der Führungsmannschaft mit Gerd Tebben, Günther Strohschnieder, Uwe Kupka, Hannes Rieken, Bernd Behrends, Pascal Bögemann und Sascha Lüken. Letzterer konnte von einem sehr erfolgreichen Wettbewerbsjahr der Schnelligkeitsgruppe berichten. Dreimal in Folge konnte man Platz eins belegen. Positiv auch die Entwicklung bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Uwe Kupka und Pascal Bögemann konnten über sehr viele Aktivitäten der beiden Gruppen berichten. Bürgermeister Geert Müller zeigte sich beeindruckt von der Einsatzbereitschaft und der Selbstdisziplin innerhalb der Burlager Wehr. Der Brandschaden am neuen Gebäude vor ein paar Tagen sei überschaubar und „es geht zügig mit den Arbeiten weiter“, so Müller.
Gemeindebrandmeister Artur Hoffschnieder und sein Vertreter Jens Buss deren Amtszeit in diesen Tagen endet wurden würdig von den „Burlagern“ verabschiedet. Vorher hatte Hoffschnieder jedoch die Wahl zum Ortsbrandmeister durchzuführen, bei der Wolfgang Harms in geheimer Wahl einstimmig bei einer ungültigen Stimme für sechs weitere Jahre wiedergewählt wurde. Harms dankte für das Vertrauen und versprach: „Es wird nicht langweilig werden, denn wir haben noch einiges vor!“ Die sich anschließenden Wahlen fielen ebenfalls einstimmig aus.
Personalien
Übernahmen
Marjike Lamers und Luca de Buhr wurden aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen.
Wahlen
Uwe Kupka bleibt Leiter der Kinderfeuerwehr. Marjike Lamers wird ihn dabei unterstützen. Als Pädagogische Kraft wirkt Franziska Harms.
Hannes Rieken bleibt Sicherheitsbeauftragter und Pascal Bögemann ist für den Atemschutz verantwortlich.
Beförderungen
Feuerwehrmann/-frau
David Bley, Arijan Hajdari , Stephan Kloppenburg, Kevin Prahm, Chantal Siemer, Christina Harms
Oberfeuerwehrmann
René Thomas Sanders
Hauptfeuerwehrmann
Steffen Gebken und Heinz Gerd Plümer
Erster Hauptfeuerwehrmann
Heiner Tews
365 Tage … EHRENSACHE FEUERWEHR BURLAGE... Hand drauf !!!



Zurück zur Übersicht


 

  • 49803092_10213992673359439_6989167209532620800_n
  • 50973680_10214109097829978_2429521514534535168_n
  • 50261860_10214019921960637_5659200066288615424_n
  • 51117029_10214079460529064_5801139973688131584_n
  • IMG_4042
  • WhatsApp Image 2020-02-06.jpg
  • IMG_1779-FullSizeRender


 

Aktuelles zum Thema Wetter

Öltanker vor Mauritius droht auseinanderzubrechen

Brunnen laufen leer: Hitze, Trockenheit und kein Wasser - aus der Not lernen

E-Mail
Infos